Erdwärme - Tiefenbohrungen - Erdwärmebohrungen

Das Prinzip der Nutzung von Erdwärme besteht darin, dass im Erdreich ganzjährig gleichbleibend und verhältnismäßig hohe Temperaturen herrschen. Die Erde selbst kühlt ab einer gewissen Tiefe auch bei frostigen Temperaturen nur langsam bzw. gar nicht ab. Diese immer vorhandene Wärme wird durch den Einsatz einer Wärmepumpe zur Erzeugung von Wärmeenergie eingesetzt.

Als häufigste verwendete Wärmequelle werden vertikale Erdwärmesonden eingesetzt. Ein großer Vorteil dabei sind gleichbleibende Temperaturen über das ganze Jahr, dadurch eine sehr sichere Wärmequelle und dies verbunden mit einem geringen Platzbedarf auf dem Baugrundstück.

Ein horizontaler Erdkollektor kann die Wärmepumpe ebenfalls ganzjährig mit ausreichend Energie versorgen.

Letztendlich ist die Planung und Installation einer kompletten Erdwärmeanlage für eine langanhaltende Funktion und energiesparenden Verbrauch eine wichtige Voraussetzung. Die Investitionskosten allein sind zur Erreichung dieses Zieles nicht ausschlaggebend. Profitieren Sie deshalb von unserer langjährigen Erfahrung und lassen Sie sich umfassend beraten.

Anschrift

SWH GmbH
Südstraße 8
01640 Coswig

Kontakt

Tel: 03523 - 71 228
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Leistungen

  • Erdwärmebohrungen
  • Brunnenbau
  • Wärmepumpenheizung
  • thermische Solaranlagen

Service

  • Sanitärinstallation
  • Wohnraumlüftung
  • Wärmerückgewinnung
  • Heizung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok